Unsere Familienpolitik ist genauso: Laut und fordernd. SPD 1.93/5 (11)

Bitte bewerten Sie dieses Wahlplakat!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Familienpolitik sollte gerecht und weise sein, nicht laut und fordernd. Laut und fordernd sind z.B. die AfD und die Pegida-Leute. Eigentor ohne Not, meine lieben PR-Berater.
    Und außerdem ein Motiv für Eltern, die meinen, Unausstehlichkeit und Egoismus darf/muss ihr Kind haben (aber die anderen bitte nicht, das wäre voll fies) – und vor allem das mit „fürs Leben wappnen“ verwechseln. Und die dann mit dem SUV (dessen Größe sie eh nicht abschätzen können) ihr Kind bis vor das Schultor karren, sich dann aber wundern, dass ihr Kind zu blöd ist, außerhalb des SUVs zu überleben (wie auch – sie haben’s ihm ja nie beigebracht). Hilfe nein. Übles Motiv, passt nicht zur Partei (wann war sie schon mal laut in der Groko?), voll daneben.

  2. Ich mag dieses Plakat: Es ist gut fotografiert, hat eine klare Botschaft und trifft ins Herz. Ich fürchte allerdings, dass es die meisten Wähler eher beunruhigt. Was soll’s, es ist ein wenig wie das richtige Lied zum richtigen Zeitpunkt: Es macht glücklich, wird die Welt aber nicht verändern.

Schreibe einen Kommentar

wahlplakatcheck
Facebook
Google+
http://www.wahlplakatcheck.net/2017/09/03/unsere-familienpolitik-ist-genauso-laut-und-fordernd-spd/">
Pinterest
LinkedIn
RSS
Follow by Email